Batterie

Du hast ein Problem oder Fix für einen Fehler? Dann bist du hier richtig.

Moderatoren: Wicht, Jens

Bosch
Beiträge: 92
Registriert: Di Jan 03, 2017 8:25 pm
Wohnort: HN

Batterie

Beitrag von Bosch » Mi Okt 09, 2019 6:46 pm

Hallo Freunde,

seit letzter Woche kam die Anzeige nach abstellen des Motors : "Batterie entladen – bitte Motor starten".
Meine Werkstatt hat eine defekte Batterie als Ursache festgestellt, und auf Garantie erneuert, nochmal Glück gehabt kurz vor Ende der Garantie.

Viele Grüße Bosch

Benutzeravatar
Wicht
Beiträge: 1204
Registriert: Mo Aug 10, 2015 8:05 pm
Wohnort: Rhein Main Gebiet

Re: Batterie

Beitrag von Wicht » Mi Okt 09, 2019 7:06 pm

Sehr schnell .... normalerweise sollte die Batterie länger halten.
Zum Glück auf Garantie.....
Gruß

Benutzeravatar
Schildkroete
Beiträge: 779
Registriert: Di Feb 03, 2015 6:13 pm
Wohnort: Ffm.

Re: Batterie

Beitrag von Schildkroete » Do Okt 10, 2019 11:11 am

" vermutlich keine BOSCH-Batterie " gewesen, Batterielebensdauer sind unterschiedlich, vermutlich hängt es bei Werner BOSCH mit der geringen Km.-Leistung zusammen ?
ed 4 Pure, Bj.: 09/2013, 4-türig, 2,2 ltr. Diesel, 150 PS, Fuji White, Westfalia AHK abn., Hawke Bonnet Vents, 7,5 LM-Felge AUTEC-Felge Ethos silber, NEXEN Reifen M & S Winguard SUV. Front-Grill, Kiemen u. Heckabschlußleiste schwarz lackiert.

Bosch
Beiträge: 92
Registriert: Di Jan 03, 2017 8:25 pm
Wohnort: HN

Re: Batterie

Beitrag von Bosch » Sa Okt 12, 2019 5:55 am

Hartmut, km glaub ich nicht, hab die Batterie gut behandelt, kein Start Stopp oder so,
jetzt fängt er auch noch an sein Revier zu markieren, bin froh das der Förster es nicht gesehen hat, obwohl geahnt hat er es wohl. Nächste Woche ab in die Werkstatt.

Viele Grüße Bosch

Benutzeravatar
Schildkroete
Beiträge: 779
Registriert: Di Feb 03, 2015 6:13 pm
Wohnort: Ffm.

Re: Batterie

Beitrag von Schildkroete » Sa Okt 12, 2019 9:40 am

bei einigen Modellen ist die Kurbelwellenabdichtung das Problem, Werner bleib daran und informiere uns, in drei Monaten ist die Garantie um.
ed 4 Pure, Bj.: 09/2013, 4-türig, 2,2 ltr. Diesel, 150 PS, Fuji White, Westfalia AHK abn., Hawke Bonnet Vents, 7,5 LM-Felge AUTEC-Felge Ethos silber, NEXEN Reifen M & S Winguard SUV. Front-Grill, Kiemen u. Heckabschlußleiste schwarz lackiert.

Fliegerbaer
Beiträge: 61
Registriert: Fr Apr 14, 2017 4:31 pm
Wohnort: bergisches Land

Re: Batterie

Beitrag von Fliegerbaer » Sa Dez 07, 2019 2:50 pm

Diese Anzeige "Batterie schwach, bitte Motor starten habe ich seit dem ersten Tag (2017) bis heute auch sehr häufig und auch nach langen Fahrstrecken.
Habe meine Batterie daraufhin mehrfach gemessen und nachgeladen, was aber trotz der wiederkehrenden Anzeige wohl überhaupt nicht nötig war und ist.
(Ich habe ein intelligentes Werkstatt Ladegerät von Ctek , welches "schwache und marode " Batterien erkennt und wonach stets alles bestens ohne nachladen war)
Hier scheinen die von LR gewählten und vorgegeben "Schwellwerte " für die Anzeige wohl deutlich zu vorsichtig eingestellt zu sein. :roll:

Martin
Evoque Cabrio 2017 Black Design,mit absolut "kompletter" Ausstattung

Benutzeravatar
Schildkroete
Beiträge: 779
Registriert: Di Feb 03, 2015 6:13 pm
Wohnort: Ffm.

Re: Batterie

Beitrag von Schildkroete » Mo Dez 09, 2019 1:33 pm

bereits vor drei Jahren wollte Vergölst (Reifen-Händler) nach einem Check die Batterie erneuern, aber so lange die Start-Stop-Taste funktioniert, sehe ich keinen Grund zum erneuern.
Das Gleiche mit dem Austausch von Bremsflüssigkeit, habe einen Testgerät für 15 € erworben, nach 6 Jahren ist ein Austausch noch nicht erforderlich.
ed 4 Pure, Bj.: 09/2013, 4-türig, 2,2 ltr. Diesel, 150 PS, Fuji White, Westfalia AHK abn., Hawke Bonnet Vents, 7,5 LM-Felge AUTEC-Felge Ethos silber, NEXEN Reifen M & S Winguard SUV. Front-Grill, Kiemen u. Heckabschlußleiste schwarz lackiert.

Fliegerbaer
Beiträge: 61
Registriert: Fr Apr 14, 2017 4:31 pm
Wohnort: bergisches Land

Re: Batterie

Beitrag von Fliegerbaer » Mo Dez 09, 2019 3:42 pm

Meines Wissens ist die Batterie für Start/Stopp allerdings eine zweite „ Extrabatterie“ und hat mit der Hauptbatterie nichts zu tuen.
Ich habe Start/Stopp sowieso immer ausgeschaltet.
Martin
Evoque Cabrio 2017 Black Design,mit absolut "kompletter" Ausstattung

Benutzeravatar
Schildkroete
Beiträge: 779
Registriert: Di Feb 03, 2015 6:13 pm
Wohnort: Ffm.

Re: Batterie

Beitrag von Schildkroete » Di Dez 10, 2019 5:11 pm

Nein Fliegerbär, da gibt es keine Extra-Batterie, lediglich für Start-Stop-System ist sie verstärkt und kostet Aufpreis. Im Schadensfall kaufe ich mir bei AMAZON eine normale 12 Volt, 80 Ah. die tut es auch. Habe letzte Woche Agila, 10 Jahre alt, von Tochter verkauft, mit erster Batterie.
ed 4 Pure, Bj.: 09/2013, 4-türig, 2,2 ltr. Diesel, 150 PS, Fuji White, Westfalia AHK abn., Hawke Bonnet Vents, 7,5 LM-Felge AUTEC-Felge Ethos silber, NEXEN Reifen M & S Winguard SUV. Front-Grill, Kiemen u. Heckabschlußleiste schwarz lackiert.

Fliegerbaer
Beiträge: 61
Registriert: Fr Apr 14, 2017 4:31 pm
Wohnort: bergisches Land

Re: Batterie

Beitrag von Fliegerbaer » Di Dez 10, 2019 7:30 pm

Stimmt so nicht ganz, hier die Beschreibung zu der 2 ten Batterie des Evoque:

"Folgendes gilt für Fahrzeuge mit Stopp-Start und der "kleinen" Batterie neben dem Scheibenwischermotor:

Im normalen Motorbetrieb dienen beide Batterien gemeinsam der Pufferung des Bordnetzes.

Im Stopp-Start-Fall (Motor aus) werden unwichtige elektrische Verbraucher wie Radio, Lüftung,... von der Hauptversorgung (große Batterie) getrennt und weiterhin von der kleinen Batterie versorgt.

Dies soll dazu dienen, dass die große Batterie während eines langen Ampelstopps nicht leergenuckelt wird und ein Wiederstart (über die große Batterie) gewährleistet ist.

Wenn der Motor wieder läuft werden beide Batterien parallel über den Generator nachgeladen.

Sinkt (u.A.) die Leerlaufspannung der kleinen Batterie unter einen gewissen Level wird Stopp-Start außer Kraft gesetzt und der Motor bleibt an der Ampel an bzw. springt wieder an, falls er gerade aus war.

Klingt kompliziert? Ist es auch.

Aus rein landungsbilanztechnischer Sicht macht es gegenüber einer entsprechend größer dimensionierten Einzelbatterie nämlich wenig Sinn.

Very british eben... "

so hatte ich es auch in der Anleitung gelesen und erwogen (als Tipp eines RR Mitarbeiters ) die 2 te Batterie abzuklemmen, um nicht ständig den Start/Stopp "Verhinderungsknopf" nach jedem startdrücken zu müssen

Martin
Evoque Cabrio 2017 Black Design,mit absolut "kompletter" Ausstattung

Antworten