Batterie Kosten

Du hast ein Problem oder Fix für einen Fehler? Dann bist du hier richtig.

Moderatoren: Wicht, Jens

Antworten
RL-999
Beiträge: 15
Registriert: Di Jul 18, 2017 11:59 pm

Batterie Kosten

Beitrag von RL-999 » Mi Okt 20, 2021 2:52 pm

Hallo, teilweise ist zu dem Thema schon einiges geschrieben worden. Aber der Winter kommt näher und meine Batterie, ca. 4,5 Jahre alt, kommt nicht mehr so in Schwung. Auto lässt sich ohne Probleme starten, obwohl nur 11,9-12,2V. Natürlich geht Start Stop nicht mehr, aber ohne Fehlermeldung. Also Händler angefragt und ein Angebot bekommen. 527,86€ inclusive Einbau, (Batterie ca. 450€). Eigentlich wollte ich keine Batteriefirma kaufen. An Hand der Teilenummer kommt ein Batterietyp raus 80AH 800A, AGM, ist auch von Varta verbaut. Ab ins Netz Kosten um die 200€ für die Batterie.

Was habt ihr für Erfahrungen gemacht?

Benutzeravatar
Schildkroete
Beiträge: 874
Registriert: Di Feb 03, 2015 6:13 pm
Wohnort: Ffm.

Re: Batterie Kosten

Beitrag von Schildkroete » Do Okt 21, 2021 1:32 pm

RL-999, Batterie 12V - 80 Ah kann man im Internet zu Preisen ab ca. 80,oo € kaufen, der Einbau ist nicht kompliziert und wurde bereits mehrfach im Forum beschrieben, damit eine Neuprogramierung nicht erfoderlich wird, sollte vor Ausbau der Batterie die Ba.-Kabel mit externem Ladegerät unter Strom gehalten werden, dafür nutze ich mein Ba.-Ladegerät (Aldi-Lidl Motorrad-Ladegerät ca. 18,oo €). Batterien haben unterschiedliche Lebensdauer, in meinem RRE funktioniert sie nach 8 Jahren noch tadellos, im Pajero habe ich sie vor kurzem nach drei Jahren wechseln müssen, im Opel der Tochter ist nach 10 Jahren noch kein Wechsel erfolgt. Bei längeren Standzeiten der Fahrzeuge ist es zweckmäßig die Ba. zwischendurch mal aufzuladen, da zwischen 80,oo € und 527,oo € eine erheblich Differenz klafft, ist es zweckmäßig die Eneuerung in eigner Regie nicht zu lange hinaus zuschieben, es gibt auch die Möglichkeit (z.B. unter Auto-Butler) bei freien Werksätten ein Angebot einzuholen, auch diese sind verplfichtet eine Garantie von 2 Jahren zu gewähren. Der ADAC führt in seinen Pannenfahrzeugen Batterien mit und baut Dir die Ba. unter 500 € ein, Preis kann man tel. abklären.
ed 4 Pure, Bj.: 09/2013, 4-türig, 2,2 ltr. Diesel, 150 PS, Fuji White, Westfalia AHK abn., Hawke Bonnet Vents, 7,5 LM-Felge AUTEC-Felge Ethos silber, NEXEN Reifen M & S Winguard SUV. Front-Grill, Kiemen u. Heckabschlußleiste schwarz lackiert.

Benutzeravatar
Housil
Beiträge: 302
Registriert: Sa Jun 25, 2016 10:51 pm
Wohnort: Unterfranken
Kontaktdaten:

Re: Batterie Kosten

Beitrag von Housil » Fr Okt 22, 2021 10:11 am

RL-999 hat geschrieben:
Mi Okt 20, 2021 2:52 pm
527,86€ inclusive Einbau, (Batterie ca. 450€).
:o
Spinnen die?!?!
RL-999 hat geschrieben:
Mi Okt 20, 2021 2:52 pm
Was habt ihr für Erfahrungen gemacht?
Habe meine Batterie auch selbst gewechselt, wegen der Standheizung habe ich auch eine AGM. Ist etwas "unschön", da diverse Anbauteile und Abdeckung abgebaut werden mußten.
Bild
Das mit dem Spannungserhalt wurde ja bereits geschrieben.
Ich weiß allerdings nicht, in wie fern dein Auto ein Batteriemanagement hat, d.h. die neue Batterie müßte dann im System angelernt werden.
Erfahrung ist nicht alles, man kann seine Sache auch 20 Jahre falsch gemacht haben.

flexiblebird
Beiträge: 152
Registriert: Fr Okt 21, 2016 6:11 pm

Re: Batterie Kosten

Beitrag von flexiblebird » Di Okt 26, 2021 5:37 pm

RL-999 hat geschrieben:
Mi Okt 20, 2021 2:52 pm
Was habt ihr für Erfahrungen gemacht?
Natürlich macht man so einfaches wie einen Batteriewechsel seit 40 Jahren selber.
Habt ihr das alle verlernt bloss weil die neue Kiste ein SUV ist ?
Wenn du dasselbe Akkumodell kaufst, muss auch die Ladeelektronik nicht umkonfiguriert werden.

Sicherheitstechnisch muss ein Auto einen Batterieausfall verkraften.
Auch im echten Leben kann mal der Akku platt sein und es wird per Starthilfe geladen.
Die oft gehörten Panikberichte sollen nur abschrecken.
Es gibt genügend moderne Autos, deren Elektronik sich regelmässig verklemmt,
und deren Fahrer die Prozedur "Batterie abklemmen, wieder anklemmen, neu starten"
schon aus dem ff können.

Antworten